Sternentänzerins Sehnsucht

Sternentänzerins Sehnsucht

Links







Gratis bloggen bei
myblog.de




Heute ist Vollmondnacht, die Nacht des magischen Lichts. Selbst hier in meinem Zimmer sp?r ich es...die Verbundenheit mit dieser Macht, den Drang dieses zu feiern.
Es ist noch Hell und leise rollt der Donner ?bers Land.
Vollmond, die Zeit an dem die Sterne am hellsten leuchten, wo mir die Magie am nahsten ist,sp?r ich die Sehnsucht tief brennen in mir. Die Nacht breitet ihre Schwingen aus und das Grollen wird lauter, noch zucken Blitze in der Ferne am Horizont.
Es zieht mich hinaus in die Nacht, zwischen Stadtverkehr und H?usern. Doch es ist nicht wichtig wo ich bin. Barfuss und unbekleidet tanze ich ?ber den Asphalt, warm sp?r ich den Regen auf meiner Haut, wie er meinen K?rper, meine Seele reinw?scht.
Meine Seele singt im lautlosen Klang der Sterne, ich f?hle mich frei. Mitten auf der Strasse wo kein Auto f?hrt, um mich Dunkelheit, die Luft erf?hlt von den tiefen B?ssen des Gewitters und dem lautlosen Klang der Sterne, erf?llt mich Ehrfurcht und Respekt. Jede Faser meiner Seele, voller Feuer, voller Sehnsucht, auf der Suche nach.........dem was einstmals war und das Wissen um die verlorenen Dinge aus der Vergangenheit.
Dieser Augenblick geh?rt mir, meinen Verlangen....
und ich tanze den Blick zu den Sternen gewandt, die Arme weit erhoben, empfange ich was sie mir geben.
Sterne, Licht, Donner, Regen und Blitz.....die Dunkelheit der Vollmondnacht.....
Lachend singend sehn ich mich nach der alten Zeit...nach einer Welt die verloren ging..nach meiner Welt. Dahin wo meine Seele zu Hause ist...weg von dieser mir fremden kalten Welt. Hinauf zur Mondin, zum Sternenmeer, weit fort von hier.
Langsam klingt das Gewitter ab, zieht weiter und ein Teil von mir zieht mit. Zur?ck bleibt nur eine Seele die Wissend ist, mit Tr?umen, Sehns?chten. Fremd in dieser kalten Welt,trauernd und allein.
Und wieder kehr ich zur?ck in das Gef?ngnis der Welt in der ich nun lebe, einsamer als zuvor. Die Tr?nen von Mutter Erde haben mich ber?hrt, ihre Wut hab ich gesp?rt das ihre ?ltesten Kinder einsam sind, und ihre unendliche Kraft hat mich wieder gest?rkt.
Und ich tanzte zu dem Klang der Sterne.....ich weine....den ich bin die Sternent?nzerin
((inspiriert durch etwas das Lyhaire geschrieben hat))

Nachsatz: Als das entstand war es Vollmond.....da ich aber erst seid gestern hier bin setz ichs heute rein.Manchmal f?hl
ich mich so wie in dem Geschriebenen....und dann dr?ngt es mich hinaus...nur kann ich das jetz nicht mehr so oft wie fr?her
wegen meines kleinen s??en Sohns.
5.5.04 11:53


Werbung


Heute f?ngt ein neues Lebensjahr an f?r mich...ob es genaus reichhaltig und zum gro?teil sch?n wird wie das letzte?
Ja klar es gab auch das eine oder andere tief....doch durch ein paar ganz spezielle Freunde ging das schnell vorbei.
Diese Freundschaften sind was besonderes und f?r mich unentbehrlich.Sie sind alle wertvoll und was besonderes und ich hoffe sie wissen das.
Jeden einzelnen hier aufzuz?hlen w?rde einige Zeit brauchen also lass ich es vorerst bis ich einen sch?nen Weg gefunden habe es zu tun.
Aber eins ist sicher...ich hab sie alle sehr lieb und werde f?r sie immer da sein.


So das hier bekam ich heute Nacht von LadyRowina als vorgabe zum Geburtstag:

Sollt\' es mal Gewitter geben,
denke dran - so ist das Leben.
Denn so ist der Denke Lauf
am n?chsten Tag scheint Sonne drauf

Meine Zeit ich weiss es nicht
deshalb schreib ich dies Gedicht
Liebe Silber lass dir sagen
ich w?rde dich auf H?nden tragen
Lass dich auf den Sonnenseiten
weiterhin durchs Leben gleiten

Was soll man einem Menschen schenken
ihn mit Blumen zu bedenken
der im Herzen Sonne tr?gt
stehts ein gutes Wort parat
und auch viele Freunde hat?

Und auch das kam von ihr:

eines Tags vor vielen Fahren
ich weiss nicht mehr wie viel es waren,
Kam ein Schreihals auf die Welt
Wangengr?bchen, Nasenfalten
hat man sie im Arm gehalten.

doch auch jetzt nach all der Zeit,
macht sich da ein L?cheln breit
Kann man sie noch deutlich sehn
Wangengr?bchen, Nasenfalten
weiterhin den Einzug halten.



6.5.04 09:27


So sollte man seinen ersten Muttertag als Mutter feiern

Sonntagfr?h aufstehn und sich freun,den immerhin ist dieser muttertag ja was besonderes...es ist der erste...

Wie ?blich ging ich online und sah nach meinen Mails und ins Wt....unterhielt mich noch recht gut mit den Anwesenden...dann war mein Engel auch wach und beschlo? wir gehen auf ein Sektfr?hst?ck ,.....also los gings....PC und Lap liefen weiter......
Nachdem langen und sch?nen Fr?hst?ck kam ich recht gut gelaunt nach Hause und wir sind an unsere Rechner...Zwerg schlief gerade noch also wollten wir uns etwas Fun g?nnen und auf mich wartete ein Play.....dann der erste Schock....bei Engel am Lap hatte sich der nette Sasser-Wurm breit gemacht
....dann will ich bei mir online gehn und nichts geht mehr....na Klasse denk ich mir...auch bei mir hat sich das Ding eingefunden.....also frisch fr?hlich drauflos mit diversen Viren und Trojanerprogis.....boaaahhh was ja nich wirklich viel Hilft da man ja nicht online kommt und die Update ziehen kann....man versucht meinen Pc in Gang zubringen ....nichts geht.....nach etlichen ?berlegungen versucht man dann die Hotlinie des Anbieters zu aktivieren.....ewig langens Zududeln lassen mit ner Alptraummusik die dich ins Grab bef?rdern kann
......dann endlich meldet sich jemand-.....der l??t Dich das Lan-modem x-mal an und ausstecken und findet nat?lich auch keinen Fehler......dann aufeinmal meint er...sie sind gesperrt worden da ne Rechnung offen is.......wie bitte offen :h?:......da zahlt man einmal seine Rechnung p?nktlich und dann sowas......tja nu hie? es auf Montag warten.....ich nat?rlich gleich in der Fr?h wieder ans Tel weil ja noch mit ner Freundin verabredet......werd wieder zu tote gelangweilt mit dem gekreische im Tel.....dann meldet sich ne freundliche Stimme......ich erkl?r der Tante alles......was kommt.....tut uns leid...fehler bei uns.....sie haben nur eine offene Rechnung und die kommt ja erst .......ok sie sagt wir sind wieder freigeschalten ....damit wars erledigt f?r mich.....ich zum Treffen und langes Shopen mit meiner Freundin....am sp?ten Nachmittag komm ich dann heim und h?ng das Lan kurz vom Strom.....h?ngst wieder an voller Vorfreude und was passiert nichts......ich eh schon entnervt von den letzten beiden Tel-gespr?chen lass meinen Engel da Anrufen als er daheim ist.....wieder das gleiche Prozedre.....der l??t wieder an und ab h?ngen...meint dann es ist noch ne Rechnung offen und h?ngt glatt auf als Engel sich aufregt das es nich so is ....nat?rlich gleich nochmal durchklingeln.....da hie? es dann in 2 std sollte es wieder gehn.....man hat ja sonst nichts zu tun als drauf zu warten das die ihren Fehler ausb?geln.....ok knapp 3 std sp?ter....es ist schon 20 uhr versuch ich es nochmal.....und was ist...........nada ....ok nochmaliges Anrufen und siehe da wieder das gleiche Spiel .......dann hie? es ok in 1 1/2 std sollte es wieder gehn.....meine Laune schon am Nullpunkt f?ge ich mich z?hneknirschend ,......um halbzehn versuch ichs dann nochmal.....und oh jubel...sie hattens endlich gerafft und ihren Fehler bereinigt.........

Tja so kann man dann auch Muttertag feiern.......


Heute ist ja auch ein besonderer Tag...mein Kleiner feiert seinen ersten Geburtstag und wir feierten ihn auch schon etwas auch wenn ers noch nicht so versteht......aber es war ein sehr sch?ner Tag
11.5.04 21:38


Stre? im Stre?

Nun bin ich seid einigen Tagen wieder mal in M?nchen bei den Paten meines Kleinen und unseren Trauzeugen...
Nu gehts die Woche endlich hier aufs Standesamt den Termin fix machen...lang hats gedauert bis seine Eltern endlich die Papiere die ihm fehlten besorgt haben.......
und obwohl ich sehr ruhig bin und gar nicht nerv?s hatte ich meinen ersten Alptraum schon.....
ich steh hier am Standesamt und bemerke erst da das ich die Papiere und das Geld in Wien vergessen hab....und komischerweise geb ich meiner Mom die auch da is den Auftrag sofort meine Papiere aus Wien zuholen und Engel das Geld....
w?hrend ich meinen Platz in der Schlange der wartenten verteidige.....als w?re Wien nich ?ber 4std Autofahrt weit weg.....
*l?chels*sch?n das ich trotzdem alles mithabe und sich dieser alp nicht erf?hlen wird....und so gehts weiter....den wenn ich in Wien bin wird weiter gestre?t.....Amtsweg und Wohnungsamt warten meiner....und hoffentlich klappts nu endlich mit ner gr??eren Wohnung den 34qm sind f?r 3 Leute einfach zuwenig und vorallem wo der Kleine nu sehr aktiv ist......
24.5.04 11:07