Sternentänzerins Sehnsucht

Sternentänzerins Sehnsucht

Links







Gratis bloggen bei
myblog.de




Lange ists her...

...das ich geschrieben habe.Viel verändert hat sich nicht,ich merke nur an mir die eine oder andere Veränderung.Welche lass ich mal dahin gestellt.

Aber eines weiss ich mittlerweile...ich kann so manchen nun besser verstehen bei dem es extreme Kurzschlusshandlungen gab.Mehr und mehr kann ich es nachempfinden.
Fühle mich immer wieder mal selbst nah an einer,vor kurzen hab ich mich erwischt das ich das Ritzspielchen wieder anfing,diesmal eher unsichtbar gehalten.Das Flash führte zu einer heftigen Emotion,danach war alles wieder soweit das ich mir sagte,nicht nochmal,nicht mal im ansatz.

Gründe gibts einige...allen voran das ich mich mehr und mehr in die Enge gedrängt fühle...zu einem bräuchte ich für meinen Grossen einmal Logopädische Förderung und eine Ergotherapeutische...privat musste ich feststellen nicht leistbar...das wären im Monat einige 100 euro die ich nicht übrig habe,zumal man nicht mal die Hälfte re bekommen würde....von der Krankenkasse geförderte gibts zwar,aber die sind so überrannt das der früheste Termin erst in einem Jahr wäre...toll...da geht der junge Mann schon in die Schule bald und ich möchte ihn da vorher schon fördern...aber wie es nicht anderst ist...als Wiener bist du nichts im eigenen Land,jeder dahergraste brabbeltente Nichtwiener bekommt alles in den Arsch geblasen...und somit ist niemand zu ständig...niemand kann dir helfen...is wieder ma echt herrlich hier....

Dann gibts das mit der Familiensystembetreuung,das selbe in Grün,nur das sollte ich da nicht bald was haben und auch einige Erfolge zu sehen gibts im September keinen KiGa-platz mehr....ist echt zum schreien...letzte Instanz...in der Arbeit eine Stelle die da ist für Familienprobleme und so,im Moment hechel ich hinter einer Einrichtung her wos wenig bis gar nichts kosten würde....den auch hier gilt...einige 100 euro und da nichtmal ein viertel retour....schalfen...ist etwas das ich noch weniger mache,und selten wirklich durch....

Familienmässig alles wie immer...nur zum Schreien...aber den Kindern zu liebe schluckt man vieles.Ich hab mehr und mehr echt so die Nase voll und mag nicht mehr.

Im moment bin ich froh das wir die Zahlungen hinbekommen und die Kids so gesehen alles haben was sie brauchen...ich steck zurück wos geht...

Jobmässig...noch mehr zum schreien,eine Lohnerhöhung die wohl reine augenauswischerei ist als wirklich hilfreich,aber das seh ich erst am Fr wenn der Lohn aufs Konto kommt.

Positiv sind die Freunde die ich habe,sofern ich sie mal lese,ja ich weiss sie sind immer bei mir,aber eine wirkliche Umarmung,ein Gespräch von Auge zu Auge macht das auch nicht immer wett,sie bemüühen sich und manchmal hab ich das Gefühl sie verstehen es nicht was mich so traurig macht...aber eins sei euch allen gesagt....ich hab euch lieb und ich bin froh das es euch gibt...das ihr meine Freunde seit....auch wenn einfaches wissen um euch nicht immer ausreicht
28.5.08 18:30


Werbung